Über Uns

"Als Kunst verstandenes Handwerk"

Manchmal kommt es vor, dass ein paar verrückte Draufgänger mit Unterstützung von Anderen in der Lage sind, etwas Einzigartiges zu schaffen.

ENERGOREMONT Sp. z o.o. ist eine Ingenieurfirma mit etwa 100 Mitarbeitern und fünfundzwanzigjähriger Erfahrung, die sich auf die Herstellung, Modernisierung und Überholung von Mantelrohrwärmeaustauschern spezialisiert, wie sie allgemein in der Energetik, der Papierindustrie, der chemischen Industrie und der Zuckerindustrie eingesetzt werden.

Alle Arten von Kühlern, Turbinenkondensatoren, Erhitzern, Verdampfern, chemischen Apparaten, Entsorgungsapparaten und anderen Anlagen mit Wärmeaustauschern können störungsfrei arbeiten, soweit sie korrekt projektiert und montiert werden – und hier tut sich das Tätigkeitsfeld für die Spezialisten der Firma ENERGOREMONT Sp. z o.o. auf.

Das wichtigste Montageelement des Wärmeaustauschers ist die Verbindung zwischen dem Rohr und dem Rohrboden.

Im Herangehen und der Technologie der Firma ENERGOREMONT Sp. z o.o. ist das Rohr ein einfach auszutauschendes Element des Anlage – das praktisch die Funktion eines Verschleißteils ausfüllt. Die mit dem Austausch eines beliebigen, beschädigten Rohres verbundenen Reparaturen werden schnell und ohne Gefahr einer Beschädigung des Rohrbodens bzw. anderer Elemente der Konstruktion ausgeführt. Ein zusätzliches Plus der von uns eingesetzten Technologie ist die hohe Arbeitsgeschwindigkeit (Mechanisierung und Automatisierung), weshalb nur mit einer sehr kurzen Standzeit der Anlage bis zur Wiederherstellung ihrer ursprünglichen Leistung gerechnet werden muss.

Ein eigenständiges Problem bilden technische Herausforderungen, die mit der Montage von Rohren in Hochleistungs-Wärmeaustauschern, in welchen der Rohrboden eine Stärke von bis zu 500 mm aufweist, verbunden sind. Die absolute Dichtheit der Verbindung zwischen Rohr und Rohrboden in einem solchen Wärmeaustauscher kann durch die Anwendung der von der Firma ENERGOREMONT Sp. z o.o. patentierten Technologie und Ausrüstung zur hydraulischen Breitung der Rohre in der Öffnung über die gesamte Stärke des Rohrbodens erreicht werden. Dadurch wird eine Verklemmung des Rohres bei nur minimalem (etwa 3 – 5 %) Eindrücken der Innenwände des Rohres erreicht.

Eine weitere Herausforderung ist die Montage neuer Turbinenkondensatoren, wo das dünnwandige, rostfreie Rohr (mit einer Wandstärke von 0,3 – 0,5 mm) präzise im relativ weichen, biegsamen und rostfreien Rohrboden zu verklemmen ist. Die Konstruktion dieser leistungsfähigen Kondensatoren stellt einen Kompromiss zwischen Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Investitionskosten sowie Technik dar. Hier bewähren sich die alten, seit fast 200 Jahren eingesetzten Lösungen für Verbindungen nicht mehr – nur die von der Firma ENERGOREMONT Sp. z o.o. eingesetzten geraden Rohrwalzen mit integriertem Vortriebsystem sind in der Lage, entsprechend präzise Auswalzverbindungen unter Einhaltung einer Wiederholbarkeit des Auswalzgrades von ± 1 % zu erreichen.

Die Firma beschäftigt sich seit Beginn ihrer Existenz mit technischen Problemen und verdient an der Ausführung von Reparaturdienstleistungen unter Einsatz eigener innovativer Lösungen. In der Beschäftigungsstruktur des Unternehmens bilden die Ingenieure einen wichtigen Bestandteil, der über die weitere Entwicklungsrichtung der Firma entscheidet. Dank der Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter mit technischen Hochschulen und renommierten Projektierungsbüros stellen wir erfolgreich neue, leistungsfähige Mantelrohrwärmeaustauscher bei gleichzeitiger Einhaltung der höchsten Qualitätsstandards sowie der Sorge um den Umweltschutz und die Sicherheit der Menschen her. Wir investieren ständig in modernste Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Elementen für Wärmeaustauscher.

Kazimierz Ruszniak
Vorsitzender der Geschäftsführung der Gesellschaft ENERGOREMONT Sp. z o.o.